Neue CD
Asmara All Stars
Eritrea's Got Soul


Eine schöne musikalische Überraschung im 2010. Plötzlich kommt aus dem ostafrikanischen Staat Eritrea eine frisch eingespielte vorzügliche CD. Eritrea ist nach längeren Kriegen mit Äthiopien sehr abgeschottet. Damit dringt auch kaum was Musikalisches in unsere Breitengrade. Ausnahme war vor einigen Jahren die grosse Sängerin Faytinga. Von ihr waren bei uns zwei sehr empfehlenswerte Produktionen greifbar. Und Faytinga machte auch mal eine kleinere Europa-Tournee.
Selbstverständlich ist Faytinga's Stimme jetzt auf Eritrea's Got Soul wieder zu hören.
Zu verdanken ist diese herausragende Produktion dem französischen Expunk und Musikliebhaber Bruno Blum. Nach längeren Aufenthalten in England und Jamaica verschlug es Blum vor etwa drei Jahren nach Eritrea. In die dortige Hauptstadt Asmara. Er staunte über die grosse Anzahl begnadeter Musikerinnen und Musiker. Er begann mit diesen zusammenzuarbeiten und gründete die Bigband Asmara All Stars. Darin sind Junge und Alte vertreten. Tradition und Moderne. Das eritreische Nationalinstrument Krar trifft auf rockige Gitarren und spacige Orgelklänge. Ein Wunderwerk diese Platte. Im einzigen brauchbaren Studio, Admas in Asmara, verschmolzen die verschiedenen eritreischen Musikstile. Vermischt mit rockigen Zwischentönen und Reggae-Rhythmen. Dazu fetzige Bläsersätze, jazzige Einlagen. Ein sehr hörbarer Mix, wo dazwischen sogar ein Rap zur Geltung kommt.
Und dann die verschiedenen Sängerinnen und Sänger, welche übrigens alle acht Landessprachen zum Tönen bringen.
Neben der ehemaligen Freiheitskämpferin und heutigen Musik-Diva Faytinga singt zum Beispiel der 70-jährige Mahmoud Ahmed Omer seine traditionellen Liebeslieder.
Dem Produzenten Bruno Blum, welcher auf der Platte Bass spielt, gelang es, trotz stets anwesenden staatlichen Aufpassern, die Produktion zu einem feinen Ende zu führen.
Dazu gehörte dann der grosse Auftritt der Asmara All Stars im heruntergekommen Teatro Asmara. Es wird erzählt, dass dieses altehrwürdige, noch von den italienischen Kolonialherren gebaute Haus seit Jahrzehnten nie mehr einen solch grandiosen Anlass erlebte. Die Musikerinnen und Musiker kamen förmlich aus sich raus und gingen bestens aufeinander ein. Die Sängerinnen und Sänger wechselten sich elegant ab.
So auch auf der vorliegenden CD. Elf verschiedene Sängerinnen und Sänger sind da zu hören. Dazu ein Rapper und zwölf feste Musikerinnen und Musiker begleitet von neun Gastmusikern. Das ergibt einen besonderen Sound mit einem speziellen Klang.
Wie alle Produktionen auf dem kleinen Münchner Label out here ist auch Eritrea's Got Soul mit einem feinen Booklet ausgestattet.


Asmara All Stars. Eritrea's Got Soul. 13 Tracks. Totale Spielzeit ca. 65 Minuten.
out here rec.


Pius Frey






Comedia St.Gallen / www.comedia-sg.ch / 30.12.2010




COMEDIA
Katharinengasse 20, Postfach 117
CH-9004 St.Gallen
Tel./Fax (+41) 071 245 80 08
medien@comedia-sg.ch
http://www.comedia-sg.ch